Bio | Kontakt

1972 in St. Gallen geboren, Kindheit und Jugend in der Gallusstadt, nach drei Jahren an der Kanti am Burggraben Wechsel ins Lehrerseminar Rorschach (super Schulzeit!), danach Studium der deutschen und französischen Literatur und der Philosophie in Zürich, Zwischenjahr in Toulouse, später Spezialisierung auf ältere deutsche Literatur, Dissertation über barocke Schelmenromane, Abstecher in die Welt der interdisziplinären Mittelalterforschung an der Uni Fribourg, Gedankenspiele um eine Habilitation, dann aber doch Entschluss für eine Lehrerkarriere, Diplom für das Höhere Lehramt, daneben Einblicke in die Skandinavistik an der Uni Zürich und im Sommerkurs in Bergen; Beschäftigung mit norwegischer Literatur, erste Übersetzungen;

mittlerweile seit über fünfzehn Jahren Deutschlehrer am Gymnasium; sehr schnell die Erkenntnis, dass das mein absoluter Traumberuf ist: der Austausch mit den Jugendlichen, die Beschäftigung mit all dem, was mir Spaß macht, was mich umtreibt, angenehme Schüler*innen, Kaffee mit den Kolleg*innen im Lehrerzimmer; genügend Zeit zum Schreiben;

um die Jahrtausendwende der erste längere Text, «Abfall», dann Erzählungen beeinflusst von der zeitgenössischen skandinavischen Literatur (Bekanntschaft mit Hans Herbj¢rnsrud), 2008 erster Verlagsvertrag (eine ganz eigene Geschichte), erst 2016 erste zwei Buch-Publikationen, seither geht’s langsam vorwärts, ab und zu ein Beitrag für eine Zeitschrift, zwei Krimis, 2019 sogar mal ein Preis, aber noch immer Berge von Manuskripten, die auf einen Verlag warten;

am Gymnasium die Bekanntschaft mit einer Lehrerkollegin, bald gemeinsame Reisen nach Afrika, Asien und immer wieder ins geliebte Südengland und auf Jersey; Hochzeit 2007, kurz darauf Tim, Dominic und Ben, und als die Wohnung im Zürcher Kreis 6 (am Hadlaubsteig) zu eng wird, Umzug in die Zürcher Agglomeration, in ein hübsches Bauerndorf am Fuß der Lägeren, aber eingekreist von Managern, kleinen Eigenheim-Königen und Familien-Projektleitern mit ausnahmslos hochbegabten Kindern, großen SUVs und noch größeren Gartengrills; Heimweh nach der Stadt, nach mehr Öko, ÖV, Kultur, Cafés, Parks und Buchhandlungen, immerhin nur 17 Minuten weg mit der S-Bahn.

Kontakt

Anschrift: Kantonsschule Zürich Nord | Birchstraße 107 | CH-8050 Zürich
Mail: marc.spaeni@kzn.ch